Zoo Schwerin

Goldkopflöwenäffchen: 2
Faultiere: 3-4
Gelbbrustkapuziner: 2
Kappengibbons: 2-3
Tapire: 4
Nandus: 2
Baumstachler: 1
Gibbons: 2
Stachelschweine: 2-3
Loris: 2-3
Hyäenen: 2-3
Strausse: 2-3
Giraffen: 3
Nashörner: 2
Bären: 2-3
Wölfe: 2-3
Tiger: 2
Rothunde: 3
Damwild: 2-3
Pinguine: 4-5
Präriehunde: 1
Ameisenbären: 2

Stand: 2017

Für einen mittelgroßen Zoo glänzt Schwerin mit einer sehr großen Nashornanlage sowie einer schönen Lage in einem Waldgebiet. Für Fotografen spannend ist die Kolonie der frei lebenden Präriehunde, sowie die Kattas die sich ebenfalls frei im Zoo bewegen.